Bürste
Kamm
Trimmmesser
Krallenzange
Schere

…. sowie etwas Zeit und vor allem: Mut! sind die Grundlagen der Pflege eines Drahthaar-Foxterriers.

Grundsätzlich sollte jeder Hund wöchentlich gut durchgebürstet und gekämmt werden. Filz-empfindlich sind vor allem die Achseln und die Unterseiten der Pfoten.
-> Beinhaar wöchentlich vorsichtig und gründlich auskämmen. Filze vorsichtig mit dem Kamm entfernen.
-> Pfotenunterseiten wöchentlich auf Knoten zwischen den Ballen kontrollieren, Haare evtl. mit Schere herausschneiden
-> Krallen schneiden, wenn nötig
-> auf Flohbefall oder sonstige Krankheitszeichen achten
-> den Hund schmusen, wenn er sich schon bürsten lassen muss!

Um sein typisches, farbvolles und hartes Haarkleid zu behalten muss der Drahthaar-Foxterrier handgetrimmt werden, nicht geschnitten oder geschoren. Klingt kompliziert? Ist ganz einfach, man muss sich nur trauen.
-> mit den Fingern oder einem Trimmmesser werden wenige Haare gefasst und in Wuchsrichtung ausgezupft.
Ja, um den ganzen Hund zu schaffen dauert das eine Weile!

Aber wie erkennt man, ob das Haar trimmreif ist??
-> am einfachsten an farbigen Haaren: diese wachsen, wenn sie reif sind, farblos aus der Haut
-> weisses Haar: testzupfen – wenn die Haare ohne klitzekleinen Knubbel (Haarwurzel) am Ende aus der Haut gezogen werden können sind sie reif

Zum Trimmen ansich gibt es einschlägige Literatur, am einfachsten fragen sie den Züchter ihres Drahtis dass er den Vorgang kurz zeigt.

Wie oft muss ein Drahthaar-Fox denn getrimmt werden?
-> da streiten sich die selbsternannten Experten. Mindestens 2x im Jahr – wenn er immer schick aussehen soll ca. alle 3-4 Monate. Durchgehend ausgestellte Hund werden teils mehrfach in der Woche getrimmt.
-> das Drahthaar ist nach 8-12 Wochen trimmreif, das ist jedoch individuell verschieden. Um ihrem Hund das Trimmen möglichst angenehm zu machen gönnen sie ihm eine gute, wöchentliche Grundlagenpflege, siehe oben.

*Hilfe* mein Hund steht keine Sekunde still dafür
-> den Kandidaten langsam aber regelmäßig und bestimmt daran gewöhnen. Mit ganz kurzen Zeitfenstern beginnen.

*Iiieh* mein Fox hat rostrote Flecken!
Diese rötlichen Verfärbungen können verschiedene Ursachen haben. Fast immer entstehen sie an dauerfeuchten Stellen. Pflegt man den Drahthaar-Fox gut, so können diese problematischen Bereiche recht simpel reduziert werden. Gutes Futter gehört auch dazu!
-> Infektion der Haut mit Malassezien, einem Hefepilz – Shampoo vom Tierarzt besorgen
-> Infektion der Haut mit Bakterien – Salbe vom Tierarzt besorgen
-> Zusammensetzung des Speichels – evtl. etwas Apfelessig ins Trinkwasser geben, Futter überdenken

Auch mal…
-> in die Ohren schauen, evtl. Haare entfernen
-> die Zähne kontrollieren, Zahnstein, alles sauber?
-> Analdrüsen freundlich aber bestimmt abtasten